Erfolgreiche Gürtelprüfung

Alles war vorbereitet. Die Prüflinge. Der Prüfer. Die Formalitäten. Am 15.12.2016 kurz nach 18 Uhr konnte die Prüfung dann beginnen. 11 Judoka der Judoabteilung zeigten in den folgenden 1,5 Stunden, was sie in den Wochen und Monaten zuvor fleißig geübt hatten.

Gespannt beobachtet von den Eltern und Trainern, die teilweise sicherlich genauso nervös waren, wie die Prüflinge selbst. Doch dazu gab es eigentlich keinen Grund. Sicher und kontrolliert zeigten die Prüflinge ihr Können. Natürlich half der Prüfer bei den niedrigeren Gürtelstufen etwas mit, wenn einem z.B. einmal der korrekte japanische Name nicht mehr einfiel oder da noch diese eine Technik war, die man sich partout nicht merken konnte.

Bei den höheren Gürtelstufen war die Hilfe des Prüfers dagegen überhaupt nicht mehr notwendig. Selbstständig und selbstsicher zeigten hier die Prüflinge ihr Programm und konnten jede Technik einwandfrei demonstrieren und benennen.

Daher hieß es auch am Ende vom Prüfer: "Alle haben bestanden." Und so konnten die Trainer den Prüflingen am Ende neben den Prüfungsurkunden, auch die neuen Gürtel überreichen und den erleichterten und strahlenden Prüflinge zur erfolgreichen Prüfung gratulieren.

Auch die Abteilungsleitung möchte den jungen Judoka zu ihrer erfolgreichen Prüfung noch einmal gratulieren.